schneebedeckter Winterwald auf der Rosstrappe

Quedlinburg Marktplatz
Weltkulturerbe
Quedlinburg

Szene aus Walpurgisnacht am Haus
Mythenweg Thale

Schlosstheater Blankenburg im Winter

Stolberg Fachwerkhäuser
Stolberg

Blick vom Oybin auf Waltersdorf

Landeshauptstadt-Dresden - Elbufer

Blick über den Bärwalder See auf das Kraftwerk Boxberg

Findlingspark in der Lausitz
Findlingspark in der Lausitz

Blick von der Friedensbrücke auf die Altstadt von Bautzen

Görlitz in Sachsen - Peterskirche mit Voigtshof
Barockstadt Görlitz

Landeskrone mit Riesen- und Isergebirge im Hintergrund
Landeskrone

Kulturinsel Einsiedel
Urlaub im Baumhotel

Königshainer Bergland

Blick von der Lausche über das Zittauer Gebirge und die Oberlausitz
Ausflüge ins
Oberlausitzer Bergland

gußeiserner Aussichtsturm in Löbau - Detail
Löbauer Berg
Landesgartenschau Löbau

Ruine auf dem Oybin

Blick vom Oybin über das Zittauer Gebirge und die Oberlausitz
Naturpark
Zittauer Gebirge

Fachwerkhaus - Waltersdorf
Ausflug
auf die Lausche

An der Eingangspforte des Oybin
Felsenlandschaft
Oybin

Blick über die Talsperre Pöhl bei Plauen
Talsperre Pöhl

Blick von den Felsengärten über den Neckar

Kulturinsel Einsiedel - ein Paradies für Jung und Alt

Waldgeister und Trolle zwischen Baumhotel und Labyrinth

Entlang der polnischen Grenze fahren wir auf der Bundesstraße von Rothenburg in Richtung Görlitz. Wir sind auf dem Weg zur östlichsten Gemeinde Deutschlands, die direkt an der Neiße liegt. Aus Erzählungen wissen wir, dass seit ein paar Jahren auf dieser Strecke, bei Zentendorf, die Kulturinsel Einsiedel stetig ausgebaut wird. Viele Hinweisschilder gibt es nicht. Die urige Erlebniswelt ist trotzdem kaum zu verfehlen.

Als wir den Parkplatz erreichen kommen wir sofort ins staunen. Schon hier empfangen uns auf hohen Pfählen aufgespießte, bunte Autos, älteren Semesters, ungewöhnlich, schräge und bunte Hütten und dazwischen lebende Kamele und Büffel, die genüsslich ihr Futter verspeisen und sich von den ankommenden Besuchern gar nicht stören lassen. Sofort tauchen wir ein in eine andere Welt - in eine Welt aus Märchen und Abenteuer - vergessen ist der Alltag mit Stress und Hektik. Natürlich sind wir jetzt noch neugieriger geworden und so machen wir uns gleich auf den Weg ins Abenteuerland.

Auf der, dem Parkplatz gegenüber liegenden Straßenseite, betreten wir nun den geheimnisvollen Märchenwald. Wir laufen durch einen mystischen Wald und sind total fasziniert von dieser Erlebniswelt zwischen Baumhäusern und Erdhöhlen. Hier und da gibt es Eingänge die hinab in ein unterirdisches Labyrinth führen. Nun finden wir es sehr schade, dass es dieses Abenteuerparadies noch nicht gab als unsere Kinder klein waren. 2006 bekam die Kulturinsel den deutschen Tourismuspreis, wir meinen völlig zu recht.

Urtier - Kulturinsel Einsiedel

Träumen ihre Sprösslinge von Abenteuern mit Waldgeistern, Räubern und Prinzessinnen, sollten Sie die Kulturinsel Einsiedel für Ihren nächsten Trip in eine wundervolle Märchenwelt vormerken. Darüber hinaus sorgen Kamele und Büffel nicht nur auf dem Parkplatz sondern auch im Märchenwald für einen Hauch von Western und Prärie.

Egal, ob Sie die skurrilen Bauten nur an einem Tag besichtigen möchten, ihren Jüngsten eine Nacht im Märchenland in einem Baumhaus bescheren wollen oder ob Sie einen mehrtägigen Besuch im Baumhotel oder im Tipidorf planen und von hier Tagestouren in den Tierpark oder Bootsfahrten auf der Neiße unternehmen möchten, diese Tage werden sicher sehr ungewöhnlich und ein unvergessliches, in bester Erinnerung bleibendes, Erlebnis.