schneebedeckter Winterwald auf der Rosstrappe

Quedlinburg Marktplatz
Weltkulturerbe
Quedlinburg

Szene aus Walpurgisnacht am Haus
Mythenweg Thale

Schlosstheater Blankenburg im Winter

Stolberg Fachwerkhäuser
Stolberg

Blick vom Oybin auf Waltersdorf

Landeshauptstadt-Dresden - Elbufer

Blick über den Bärwalder See auf das Kraftwerk Boxberg

Findlingspark in der Lausitz
Findlingspark in der Lausitz

Blick von der Friedensbrücke auf die Altstadt von Bautzen

Görlitz in Sachsen - Peterskirche mit Voigtshof
Barockstadt Görlitz

Landeskrone mit Riesen- und Isergebirge im Hintergrund
Landeskrone

Kulturinsel Einsiedel
Urlaub im Baumhotel

Königshainer Bergland

Blick von der Lausche über das Zittauer Gebirge und die Oberlausitz
Ausflüge ins
Oberlausitzer Bergland

gußeiserner Aussichtsturm in Löbau - Detail
Löbauer Berg
Landesgartenschau Löbau

Ruine auf dem Oybin

Blick vom Oybin über das Zittauer Gebirge und die Oberlausitz
Naturpark
Zittauer Gebirge

Fachwerkhaus - Waltersdorf
Ausflug
auf die Lausche

An der Eingangspforte des Oybin
Felsenlandschaft
Oybin

Blick über die Talsperre Pöhl bei Plauen
Talsperre Pöhl

Blick von den Felsengärten über den Neckar

Löbauer Berg mit gusseisernem Aussichtsturm

Deutschland - Sachsen - Oberlausitz

Das kleine, beschauliche Städtchen Löbau befindet sich in der Oberlausitz, im Südosten von Sachsen. Rund um den Marktplatz gibt es zahlreiche historische Gebäude zu besichtigen. Früher gehörte die Stadt zum Sechsstädtebund, dem auch Zittau, Görlitz, Bautzen, Kamenz und Lauban angehörten.

Bei einem Besuch in der Oberlausitz ist der Löbauer Berg, mit seinem gusseisernen Aussichtsturm, am östlichen Rande der Stadt Löbau, dessen Gipfel man nur auf Schusters Rappen erreichen kann, ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Am Fuße des Löbauer Berges befindet sich ein großer Parkplatz. Von hier sind leichte Bergtouren bis zum Gipfel auf verschiedenen ausgeschilderten Routen in einer Stunde gut zu schaffen. Die Strecken sind für alle Altersklassen sehr gut zu meistern.

Ist der Gipfel des 448m hohen Berges erreicht, lädt die Turmgaststätte zur Einkehr ein. Hier findet jedes Jahr zu Pfingsten ein Blasmusikfest statt und im August das Turmfest. Auch Gästezimmer für Übernachtungen stehen bereit. Reisebusse und Übernachtungsgäste können Genehmigungen zur Fahrt nach oben erhalten.

Der sehr sehenswerte, gusseiserne König-Friedrich-August-Turm, direkt neben der Turmgaststätte, ist in seiner Bauweise einzigartig in Europa und ein wahres Kunstwerk. In goldener Schrift ist die Entstehungsgeschichte des Turmes auf den schwarzen Sockelplatten aufgeschrieben. Jahrelang konnte der sanierungsbedürftige Turm leider nicht betreten werden. Nach einer Restauration wurde er 1994 endlich wieder eröffnet. Er bietet von einer Aussichtsplattform und zwei darunter liegenden Galerien eine herrliche Rundumsicht. Der Blick reicht vom Oberlausitzer Bergland über das Zittauer Gebirge bis hin zu den angrenzenden, in Tschechien befindlichen Bergen des Isergebirges und des Riesengebirges. Hinweistafeln auf der oberen Aussichtsplattform informieren die Besucher genau über die geografische Lage ihrer Blickrichtung.

Berg-Gasthof Honigbrunnen

Nach jahrelangem Verfall ist der inzwischen restaurierte Berg-Gasthof Honigbrunnen, im unteren Bereich des Löbauer Berges, nun auch wieder geöffnet und bewirtet seine Gäste mit schmackhaften Speisen. Nicht nur nach ausgiebigen Streifzügen durch das Gelände des Berges, etwa entlang des heimatkundlichen Lehrpfades oder des Bergringweges, kehrt man im Honigbrunnen gerne ein, auch Familienjubiläen oder Firmenfeste werden hier wieder sehr gern gefeiert. Die wundervolle Kulisse verleiht jeder Feier einen Hauch von Besonderheit. Von der Terrasse vor dem Honigbrunnen hat man einen schönen Ausblick über die angrenzenden Ortschaften Kitlitz und Rosenhain.

Setzt man den Weg vom Honigbrunnen weiter talwärts fort, wird man noch einmal mit einem herrlichen Panoramablick auf die Stadt Löbau belohnt. Von da aus kann man auch schon die aus Basalt bestehende Siegessäule sehen, die sich unweit des Parkplatzes befindet.

Ausflüge zum Löbauer Berg sind auch bei Schulklassen aus der Umgebung sehr beliebt. Im Rahmen ihrer Wandertage erkunden sie die Natur und die Umgebung von Löbau.