Taufers im Ahrntal - Südtirol

Schneelandschaft im Skigebiet speikboden im Ahrntal
Skigebiete im Ahrntal

Krippenmuseum Maranatha
Krippenmuseum Maranatha

Rieplechnhof im Ahrntal - Südtirol
Urlaub auf dem Bauernhof

Skigebiet Speikboden
Speikboden

Burg Taufers in Sand
Besichtigung Burg Taufers

Stein am Beginn des Pfades der Besinnung - Reinbachwasserfälle Sand
Besinnungsweg

Kirche Rein in Taufers
Bergtouren in Rein

Reinbachwasserfall
Reinbach-Wasserfälle

Sonnenburg im Brunecker Becken
Sonnenburg

Blick von der Sonnenburg auf Lorenzen
Sankt Lorenzen

Blick auf das Kloster Säben
Kloster und Kirche Säben

Blick auf Laion mit Kirche
Laion

Der Domplatz in Trento
Trient - Trento

Gardasee
Gardasee

Navene - Surfsail
Surfen und Segeln in Navene

Burg der Scaliger - Malcesine am Gardasee
Malcesine am Gardasee

Lago di Ledro - Ledrosee
Der Ledrosee

Castello di Miramare
Castello di Miramare - Triest

mit dem Gondoliere auf den Wasserstraßen von Venedig
mit dem Schiff nach Venedig

Gardasee

Ein Paradies für Urlauber und Sportler

Das mediterane Klima sorgt dafür, dass Palmen und Oleander rund um den Gardasee anzutreffen sind. Natürlich kommen Wasserratten hier voll auf ihre Kosten. Baden im See ist dabei nicht nur bei Kindern sehr beliebt. Vor allem im nördlichen Teil des Gardasees macht es Spaß vor einer tollen Bergkulisse im See zu schwimmen oder am Strand den Sonnenschein zu genießen und den Blick über die wundervolle Natur schweifen zu lassen.

Auch der kulturelle Anteil kommt in einem Urlaub am Gardasse nicht zu kurz. In vielen Urlaubsorten rund um den See gibt es mittelalterliche Burgen zu besichtigen. Teilweise finden dort auch Abendveranstaltungen statt. Die abendlichen Spaziergänge in den engen Gassen der Altstädte sind an Romantik kaum zu überbieten. Mit etwas Glück kann man auch ein tolles Feuerwerk über dem See miterleben.

Vor allem am südlichen Teil des Gardasees befinden sich tolle Erlebniswelten für Kinder.

Burg der Scalieger in Malcesine am Gardasee
p>Aber nicht nur baden steht am Gardasee auf dem Plan. Freizeit- und Leistungssportler nutzen die unterschiedlichsten Voraussetzungen die rund um den See vorhanden sind um ihre Leistungen oder ihre Gesundheit zu verbessern. Auf den Straßen trifft man zu jeder Tageszeit unzählige Jogger oder Radsportler und nicht selten bekommt man Lust darauf sich selbst aktiv zu betätigen und sei es nur sich auf das Fahrrad zu schwingen und ein paar Kilometer auf der Gardaseaner bis in den nächsten, ohnehin nicht weit entfernten, Urlaubsort zu fahren. Bei der Knappheit an Parkplätzen ist dies sicher eine interessante Alternative.

Sehr beliebt ist der See natürlich unter den Wassersportlern. Segeln und Surfen stehen aufgrund der sehr guten Winde hoch im Kurs. Auch als absoluter Neuling kann man hier die ersten Versuche auf dem Wasser machen. Segel- und Surfschulen bieten ihre Leistungen an. Torbole, im Nordosten des Sees, ist die erste Adresse für Surfer und Segler.